Datenschutzerklärung

(Stand: Februar 2019)

Der Heimat- und Verschönerungsverein Freudenberg e.V., im Folgenden nur Heimatverein genannt, verarbeitet (Erhebung, Nutzung, Aktualisierung, Weitergabe, Löschung) personenbezogene Daten, um den Vereinszweck gemäß der Satzung des Heimatvereins und die damit verbundenen Aufgaben erfüllen zu können.

Dabei werden nur solche Daten erhoben, die zwingend für diese Zwecke erforderlich sind. Alle Verantwortlichen des Heimatvereins verpflichten sich, die berechtigten Interessen des Datenschutzes für seine Mitglieder und sonstige Personen zu beachten und jederzeit sicherzustellen.

Verantwortung im Heimatverein

Die grundsätzliche Verantwortung für die Einhaltung der Datenschutzordnung und der damit verbundenen Datenverarbeitung im Heimatverein hat der gewählte geschäftsführende Vorstand. Derzeit sind die folgenden Mitglieder gewählt:

1. Vorsitzender:                                                       2. Vorsitzender:      

Klaus Brenner                                                            Helge Gattwinkel

Eichstattweg 23, 57258 Freudenberg                       Nordstraße 9, 57258 Freudenberg

e-mail: kjbrenner (at) gmx.de                                    e-mail: info (at) gattwinkel-bau.de

Telefon: 02734 / 2197                                                Telefon: 02734 / 1404

Schriftführer:                                                           Schatzmeister:

Reinhard Wüst                                                           Heinrich Nollen

Euelsbruchstraße 40, 57258 Freudenberg                Jung-Stilling-Straße 2, 57258 Freudenberg

e-mail: reinhardwuest (at) web.de                             e-mail: heinrichnollen (at) web.de

Telefon: 02734 / 20271                                              Telefon: 02734 / 3883

Datenerhebung und Nutzungszweck

Die folgenden Daten werden vom Heimatverein erhoben und in den elektronischen Systemen der

zuständigen Funktionsträger gespeichert:

Daten der Mitglieder:

  • Zum Zweck der Mitgliederverwaltung:

Name, Geschlecht, Anschrift, Geburtsdatum und Mitgliedsnummer.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

  • Zum Zweck der Beitrags-Erhebung / -Verarbeitung:

Daten der Bankverbindung (IBAN, Bank, Kontoinhaber)

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

  • Zum Zweck der Kommunikation die freiwilligen Angaben:

Telefon-Nummer und e-mail-Adresse

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) und ErwG (47) DSGVO).

Daten der gewählten Vorstandsmitglieder und Mitglieder mit besonderen Aufgaben:

Zusätzlich zu den Daten als Vereinsmitglied werden die Funktion im Vorstand bzw. die besondere Aufgabe im Verein gespeichert, um die satzungsgemäße Vorstands- und Vereinsarbeit und die dazu notwendige Korrespondenz unter Nutzung aktueller Medien im Interesse einer harmonischen und effizienten Zusammenarbeit zu gestalten.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Daten der Teilnehmer besonderer Veranstaltungen:

Name, Anschrift, Tel.-Nr. und e-mail-Adresse, um im Sinne des Vereinszwecks Veranstaltungen (z. B.

Aktion Saubere Flur, Vereinsfahrten, etc.) organisieren und durchführen zu können.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.


 

Rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden im Rahmen unserer satzungsgemäßen Zwecke auf folgender Rechtsgrundlage verarbeitet:

Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Person

Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO: bei Datenverarbeitungen zur Erfüllung des Mitgliedsvertrags/Satzung

Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO: bei Datenverarbeitungen zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins

Art. 6 Abs. 1 lit. f) und ErwG 47 DSGVO): für eigene Werbezwecke

Nicht unmittelbar bei Ihnen erhobene Daten stammen aus verschiedenen Quellen, ggfs. auch aus

öffentlich zugänglichen Quellen, etwa Telefonverzeichnissen.

Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, soweit es nicht gesetzlich vorgeschrieben oder in den

folgenden Punkten beschrieben ist.

Die Daten des geschäftsführenden Vorstandes werden an die Dachorganisation der "Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine e.V." zum Zweck der Mitgliedschaft und Zusammenarbeit mit dem weiteren Mitgliedern in der ARGE weitergegeben.

Löschung der Daten

Ihre Daten als Mitglied werden nach Beendigung der Mitgliedschaft im Heimatverein sowie nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, soweit nicht die weitere Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder eine satzungsgemäße Kontaktaufnahme erforderlich ist. Ihre Daten als Teilnehmer der Veranstaltungen werden nach Beendigung der Veranstaltung ggf. nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, soweit nicht die weitere Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder eine satzungsgemäße Kontaktaufnahme erforderlich ist.

Datenauskunft

Sie können von uns Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen und haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Recht auf Löschung, soweit dem keine Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns, etwa in einer Eingabemaske oder einem Kontaktformular, aufgrund einer Einwilligung oder zur Durchführung eines zwischen uns bestehenden Vertrages bereitgestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu.

Widerspruchsrecht

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Gesetzliche Erlaubnistatbestände bleiben von einem Widerruf der Einwilligung unberührt.

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbe- und Informationszwecken jederzeit Widerspruch einlegen.

Beschwerderecht

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, etwa bei dem für uns zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Nordrhein-Westfalen,

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 38424-0

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!